Cupido - Die Weihnachtsshow

Nach dem großen Erfolg von „Coeur à Coeur“ im Jahr 2021 präsentiert der in Köln ansässige Cirque Bouffon in der imposanten, neuromanischen Kirche St. Michael am Brüsseler Platz von 23. November 2022 bis 8. Januar 2023 erneut eine spektakuläre Weihnachtsshow im Stile des französischen Nouveau Cirque.

Wie wichtig Liebe, Frieden und ein harmonisches Miteinander sind, erleben wir derzeit auf erschreckende Art und Weise täglich. Der Cirque Bouffon schafft dazu mit seiner neuen Kreation CUPIDO einen ganz eigenen Entwurf; eine Art Utopia, eine Welt, in der vielleicht nicht alles perfekt, aber in der am Ende doch das Gute im Menschen siegt, das Menschliche uns wieder vereint.

Der Begriff CUPIDO dient dabei als Synonym für Amor, in der römischen Mythologie der Gott und die Personifikation der Liebe, genauer des Sichverliebens. Jedoch nicht ohne eine gewisse schalkhafte Bosheit des halbwüchsigen Knaben, der mit seinen Pfeilen ins Herz trifft und dadurch die Liebe erweckt. Widerstehen kann man ihm nicht: Omnia vincit amor, Amor besiegt alles und sorgt dabei für allerlei Trubel und Turbulenzen.

Die neue Weihnachtsshow des Cirque Bouffon, in Szene gesetzt von dem französischen Regisseurs Frédéric Zipperlin wird in Kooperation mit „Kirche für Köln“ realisiert. CUPIDO verbindet auf gewohnt mitreißende Art und Weise Elemente des Artistenzirkus, Komik, Musik, Theater und Tanz, die europaweit gefeierten Kompositionen des Bassisten Sergej Sweschinski und ein junges, internationales Ensemble zu einem alle Sinne beflügelnden Gesamtkunstwerk. Eine Show für alle, die noch an die Liebe glauben und das Träumen noch nicht verlernt haben. Ein besinnliches Weihnachtserlebnis für die ganze Familie an einem außergewöhnlichen Ort und der ganz besonderen Atmosphäre der Kirche St. Michael.

Ein besonderes Highlight ist der Weihnachtsgottesdienst an Heiligabend, der unter Mitwirkung des Cirque Bouffon-Ensembles stattfindet. Der Eintritt zum Gottesdienst ist kostenlos.

An beiden Weihnachtsfeiertagen (25. und 26. Dezember) gibt es dann wieder jeweils zwei reguläre Vorstellungen um 14:30 und 17:30 Uhr. Darüber hinaus ist die Sylvester-Vorstellung am 31.12. eine schöne Möglichkeit, das Jahr verträumt-poetisch ausklingen zu lassen. Für einen guten Start ins neue Jahr 2023 sorgt Cirque Bouffon dann mit einer Vorstellung an Neujahr (1. Januar 2023 um 17:30 Uhr).

Köln

Spielort: Kirche St. Michael, Brüsseler Platz 24, 50674 Köln

Termine:
23. November 2022 bis 8. Januar 2023
Mittwoch bis Freitag 19:30 Uhr,
Samstag 14:30 und 19:30 Uhr,
Sonntag 14:30 und 17:30 Uhr,
Montag und Dienstag keine Vorstellungen!
Außer am Montag dem 2. Weihnachtstag.
Am 24. Dezember finden die Weihnachtsgottesdienste unter Beteiligung des Cirque Bouffon statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Tickets über koelnticket (zzgl. VVK-Gebühr) an der Abendkasse in/vor St. Michael (ohne VVK-Gebühr, ab 2 Stunden vor jeder Vorstellung)



"Petit Plaisir" – Atemberaubende Momente in einer sinnlich poetischen Dinner-Show

Cirque Bouffon zu Gast im Spiegelzelt in Altenberg

Der Cirque Bouffon gastiert vom 17. November 2022 bis 8. Januar 2023 mit einer faszinierenden Dinner-Show im nostalgischen Spiegelzelt in Altenberg.

Das internationale Künstlerensemble des Cirque Bouffon verzaubert sein Publikum im Stile des französischen Nouveau Cirque mit einer sinnlich poetischen Show, die das Herz berührt und die Zeit entschleunigt. Das Publikum darf sich auf artistische Höchstleistungen und magische Momente in einer atemberaubenden, zeitgemäßen visuellen Umsetzung freuen.

„Den Besucher erwartet Faszinierendes. Die Dinner-Show ist für Zuschauer eine außergewöhnliche ästhetische Erfahrung in mitten des nostalgischen Spiegelzelts mit Samt und Spiegelglanz “, verspricht Frédéric Zipperlin, künstlerischer Leiter des Cirque Bouffon.

Der Cirque Bouffon wurde 1999 von Frédéric Zipperlin (Boul) und Anja Krips gegründet. Zipperlin, ehemaliges Mitglied des weltbekannten Cirque du Soleil realisiert mit seiner Compagnie Cirque Bouffon eine neue Art des artistischen Theaters, eng verbunden mit der Philosophie des französischen Nouveau Cirque. Aus Elementen der Artistik, Komik, Musik, Theater und Tanz entsteht eine Mixtur aus Charme und verblüffenden Bildern voll anrührender Poesie. 

Die eigens für die Show geschriebene Musik aus der Feder des ukrainischen Komponisten Sergej Sweschinski verbindet Einflüsse des Nouveau Cirque, der Philosophie des Cirque Bouffon und die Stilistik zeitgenössischer Musik zu einem ästhetischen Gesamtkunstwerk, das den Zuschauer zum Staunen, Lachen und vor allem zum Träumen bringt.

Genießen Sie mit „Petit Plaisir“ eine Dinnershow der Extraklasse: Etwa drei Stunden lang entführen Sie die hochkarätigen Akrobaten, Musiker*innen, Tänzer*innen, Clowns des Cirque Bouffon aus dem Alltag.

Sind Sie bereit für einen unvergesslichen Abend? Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Odenthal-Altenberg

Spielort: Spiegelzelt Altenberg,
Am Rösberg 2, 51519 Odenthal-Altenberg

17. November 2022 bis 8. Januar 2023
Mittwoch bis Samstag 19 Uhr (mit Dinner),
und Sonntag 18 Uhr (mit Dinner),
Montag und Dienstag keine Vorstellungen.

Weihnachten:
24. Dezember: keine Vorstellung
25. Dezember: 18 Uhr (mit Dinner)
26. Dezember: 18 Uhr (mit Dinner)

Silvester:
31. Dezember: 19 Uhr (mit Dinner)

Veranstalter: Hotel Wißkirchen

Tickets über koelnticket

Cast


“Paraiso“ - die neue Show des Cirque Bouffon.

Willkommen in der fabelhaften Welt des Cirque Bouffon!
Atemberaubende Erlebnisse in einer sinnlich poetischen Show.

International bekannte Artisten, sensationelle Newcomer, liebenswerte Clowns und virtuose Musiker erschaffen in der neuen Show „Paraiso“ des Cirque Bouffon ein großartiges Gesamtkunstwerk und lassen dabei die französische Zirkusphilosophie des Nouveau Cirque hochleben.

Freuen Sie sich auf ein sinnliches und poetisches Erlebnis mit artistischen Höchstleistungen und magischen Momenten in einer atemberaubenden, zeitgemäßen visuellen Umsetzung. Traumhaft schöne Kostüme, spektakuläre Artistik und anmutige Musikkompositionen entführen Jung und Alt in eine ganz eigene Welt voller Schönheit, Körperkunst und Fantasie.

Das international besetzte Artistenensemble mit Künstlern aus acht Nationen, unter der Leitung des französischen Regisseurs Frédéric Zipperlin spannen spielerisch den Bogen von klassischen zu modernen Zirkuselementen und spielen mit den Elementen des Artistenzirkus, skurriler Komik, Theater, Tanz und Gesang.
Es entsteht eine Wunderwelt voll anrührender Poesie und Magie, die Sie in ihren Bann ziehen wird.

„Paraiso“ bedeutet Befreiung und folgt der Idee vom Innehalten und sich selbst neu entdecken, von schöpferischer Kraft und übersprudelnder Lebensfreude. Wieder ein absolutes Highlight ist die eigens komponierte Musik von Sergej Sweschinski. Seine wunderbaren Kompositionen erschaffen den perfekten Rahmen für jede einzelne artistische Darbietung und erzählen auf ihre ganz eigene Weise die Geschichte von „Paraiso“.

Frédéric Zipperlin, ehemaliges Mitglied des weltbekannten Cirque du Soleil realisiert gemeinsam mit Anja Krips und seiner Compagnie Cirque Bouffon eine neue Art des Artistik Theaters mit der Philosophie des französischen Nouveau Cirque.

„Paraiso“ ist ein ästhetisches Gesamtkunstwerk, das die Zuschauer zum Staunen, Lachen und zum Träumen bringt.

Ein sinnliches Erlebnis für die ganze Familie!


Gelsenkirchen

Spielort: Musiktheater im Revier (MiR), Zirkuszelt, Kennedyplatz, 45881 Gelsenkirchen

1. bis 23. April 2023,
Mittwoch bis Freitag 19.30 Uhr,
Samstag 14.30 und 19.30 Uhr,
Sonntag 14.30 und 17.30 Uhr,
Montag u. Dienstag keine Vorstellungen,
außer am Montag, 10. April 2023 (Oster-Montag)
um 14 und 17 Uhr
(Zelt ist beheizt bzw. klimatisiert)

Tickets über westticket (zzgl. VVK-Gebühr) an der Abendkasse am Zirkuszelt (ohne VVK-Gebühr, ab 2 Stunden vor jeder Vorstellung) oder über Musiktheater im Revier, webshop.musiktheater-im-revier.de (zzgl. VVK-Gebühr)


Köln

Spielort: Zirkuszelt, Am Schokoladenmuseum, 50678 Köln

29. April bis 4. Juni 2023
Mittwoch bis Freitag 20 Uhr,
Samstag 15 und 20 Uhr,
Sonntag und an Feiertagen 14 und 17 Uhr,
Montag und Dienstag keine Vorstellungen,
außer am Montag, 1. Mai 2023 (Tag der Arbeit)
und Montag, 29. Mai 2023 (Pfingstmontag), jeweils um 14 und 17 Uhr
(Zelt ist beheizt bzw. klimatisiert)

Tickets über koelnticket (zzgl. VVK-Gebühr) an der Abendkasse am Zirkuszelt (ohne VVK-Gebühr, ab 2 Stunden vor jeder Vorstellung)


Saarbrücken

Spielort: Tbilisser Platz, Chapiteau vor dem Staatstheater, 66111 Saarbrücken

16. September bis 15. Oktober 2023,
Mittwoch bis Freitag 19.30 Uhr,
Samstag 14.30 und 19.30 Uhr,
Sonntag 14.30 und 17.30 Uhr,
Montag und Dienstag keine Vorstellungen,
außer am Dienstag, 3.10.2023 um 14.30 und 17.30 Uhr

Vorverkauf in Saarbrücken über Ticket Regional oder per Tickethotline im Ortsnetz 0651/9790 777 (Montag bis Samstag 9.00 bis 20.00 Uhr); oder das Saarländische Staatstheater und an der Abendkasse am Zirkuszelt (ab 2 Stunden vor jeder Vorstellung ohne VVK-Gebühren).

Vorverkaufsstellen
Ticket Regional, Saarbrücker Zeitung: SZ-Tickethotline: (0681) 5 02 55 22 und Online-Tickets

Ihr Vorteil: Leser der Saarbrücker Zeitung erhalten exklusiv 20% Preview-Rabatt für die ersten 5 Shows mit Code: Start23 und 20% Rabatt auf allen Plätzen mit dem Code: Aborabatt (nur gültig so lange der begrenzte Vorrat an Tickets reicht.)



Trier

Spielort: Messepark Trier, In den Moselauen, 54294 Trier

25. Oktober bis 19. November 2023,
Mittwoch bis Freitag 19.30 Uhr,
Samstag 14.30 und 19.30 Uhr,
Sonntag 14.30 und 17.30 Uhr,
Montag und Dienstag keine Vorstellungen,
an Allerheiligen – Mittwoch, 1.11.2023 – finden 2 Vorstellungen (14.30 und 17.30 Uhr) statt.

Vorverkauf in Trier über Ticket Regional oder per Tickethotline im Ortsnetz 0651/9790 777 (Montag bis Samstag 9.00 bis 20.00 Uhr) und an der Abendkasse am Zirkuszelt (ab 2 Stunden vor jeder Vorstellung ohne VVK-Gebühren).

Vorverkaufsstellen
Ticket Regional, Trierischer Volksfreund: TV-Ticket-Hotline 0651/7199-996 und Online-Tickets

Ihr Vorteil: Leser des Trierischer Volksfreund erhalten exklusiv 20% Preview-Rabatt für die ersten 5 Shows mit Code: Start23 und 20% Rabatt auf allen Plätzen mit dem Code: Aborabatt (nur gültig so lange der begrenzte Vorrat an Tickets reicht.)




Absage für BOHEMIA des Cirque Bouffon in Bielefeld 2022
Alternativtermin im Frühsommer 2024

Der Cirque Bouffon muss sein Gastspiel seiner Show BOHEMIA, das ab 9.9.2022 in Bielefeld geplant war, kurzfristig absagen. Die Kompanie wird ihren Besuch in Bielefeld auf Mai 2024 verschieben.

Die Gründe für die Absage des Gastspiels sind vielfältig: Die Coronazeit und die Wiederaufnahme des Spielbetriebs der letzten Monate war durch die speziellen Verordnungen der Behörden für den Cirque Bouffon nicht leicht und extrem kostspielig. Mit Blick auf den aktuellen Vorverkauf in Bielefeld stellte die Kompanie nun fest, dass die Auslastung der BOHEMIA-Shows aktuell noch weit unter dem Mindestsoll liegt. Die Entscheidung für eine Absage fiel Bouffon-Direktor Frédéric Zipperlin nicht leicht, doch sie ist aus wirtschaftlichen Gründen nötig – auch weil durch die derzeit steigenden Preise für Gas, Strom und Unterkünfte die Ausgaben für die Produktion weit höher sind, als ursprünglich geplant und kalkuliert.

„Ich möchte nicht in die Situation kommen, Künstler-Gagen und das Team nicht mehr bezahlen zu können. Aus diesem Grund haben wir hin und her gerechnet und mit schwerem Herzen beschlossen, das Gastspiel von BOHEMIA in Bielefeld zuverschieben.“ erklärt Bouffon-Direktor Frédéric Zipperlin.

Der neue Termin für das Gastspiel des Cirque Bouffon in Bielefeld ist vom 10.05. bis 09.06.2024. Die bereits erworbenen Karten können umgetauscht werden auf einen neuen Termin nach Wahl in 2024. Dies muss an der Kartenvorverkaufsstelle vorgenommen werden, bei der die Karte gekauft wurde.

Mehr Infos in Kürze auf www.cirque-bouffon.com